Technische Hilfe Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 8. September 2019 
Alarmzeit: 14:10 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 3 Stunden 32 Minuten 
Art: Technische Hilfe – Verkehrsunfall 
Einsatzort: L3274 
Fahrzeuge: Florian Idstein 8/19, Florian Idstein 8/48 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Idstein, Notarzt, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 08.09.2019 wurde die Feuerwehr Niederauroff gegen 14.10h zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Gemeldet war ein Unfall zwischen der Abfahrt BAB 3 in Idstein und dem Stadtteil Oberauroff.

Nachdem die Kameraden aus Niederauroff die Strecke abgefahren hatten stellte sich heraus, dass der Anrufer sich gegenüber der Leitstelle der Feuerwehr ungenau ausgedrückt hatte und sich der Unfall kurz hinter dem Parkplatz zwischen Idstein Niederauroff und Hünstetten Görsroth ereignete. Dies wurde vom ebenfalls herbeigerufenen Rettungsdienst an die Feuerwehr wiedergegeben, nachdem diese ebenfalls die Strecke abgefahren hatten.

Nachdem die Kameraden aus Niederauroff die Einsatzstelle erreichten trafen kurz darauf die Kameraden aus der Kernstadt ein.

Die Lage stellte sich so dar, dass ein Kleinwagen mit einem Kastenwagen kolidiert war. In dem Kleinwagen war zu diesem Zeitpunkt eine Person eingeklemmt.

Nachdem die Kameraden gemeinsam den Wagen mit technischem Gerät geöffnet hatten konnte unter Anleitung von Notarzt und Rettungsdienst die Person befreit werden und mittels Rettungswagen weiter in ein Krankenhaus verbracht werden.

Die Sperrung der L3274 dauerte ca. 3 Stunden in der mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden mussten.

Nach Abarbeiten des Einsatzes rückten die Kameraden wieder ein.