Technische Hilfe Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 25. September 2019 
Alarmzeit: 15:50 Uhr 
Art: Technische Hilfe – Verkehrsunfall 
Einsatzort: L3274 
Fahrzeuge: Florian Idstein 8/19, Florian Idstein 8/48 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ehrenbach, Feuerwehr Eschenhahn, Feuerwehr Görsroth/Kesselbach, Feuerwehr Idstein, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 25.09.2019 wurde die Feuerwehr Niederauroff um 15:50 Uhr zu einem weiteren Verkehrsunfall mit einer gemeldet eingeklemmten Person gerufen.

Nachdem die Kameraden sich durch die kurzzeitig eingerichtete Baustelle auf der L3274 (Talstraße) gekämpft hatten (einspurige Verkehrsführung) konnte innerhalb kürzester Zeit die Einsatzstelle erreicht werden.

Gemeldet war von einem Autofahrer, dass er beobachtet hätte wie ein Fahrzeug mit ca. 100km/h in eine Felswand eingeschlagen wäre.

Bei erreichen der Einsatzstelle konnte durch die voreilenden Kräfte festgestellt werden, dass das Unfallopfer glücklicherweise das Fahrzeug mit Hilfe der Feuerwehr selbständig verlassen und dem hinzugezogenen Rettungsdienst übergeben werden konnte. Die Kameraden aus Görsroth/Kesselbach eilten ebenfalls herbei und unterstützten bei den verkehrssichernden Maßnahmen die durchgeführt wurden. Die sich auf der Anfahrt befindlichen Kräfte aus Eschenhahn konnten abbestellt, sowie die gerade vor Ort kommenden Kräfte aus Idstein und Ehrenbach vom Einsatz entbunden werden.

Zum Unverständnis der anderen Verkehrsteilnehmer wurde die L3274 zwischen Parkplatz Niederauroff/Görsroth und Görsroth während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. Die sich ebenfalls vor Ort befindliche Polizei gab eine Fahrspur nach ca. 30 Minuten wieder frei und regelte den Verkehr bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens. Die Kameraden aus Niederauroff rückten wieder ein und übergaben die Einsatzstelle an die Kameraden aus Görsroth/Kesselbach sowie die Polizei.

Dies war der 2. Verkehrsunfall auf der besagten Strecke binnen ca. 3 Wochen. Darum der Appell: Bitte langsam fahren auf der Strecke L3274 zwischen Niederauroff und Görsroth, hier sind teilweise rutschige Stellen bei herbstlicher Witterung!