Dekontaminationsanhänger (Dekon-Anh)

Dekontaminationsanhänger


Als Teil des Gefahrgutkonzepts der Stadt Idstein wurde die zum Errichten eines Dekontaminationsplatzes notwendige Ausrüstung auf einem Anhänger verladen.

Zusammen mit dem Fahrzeug Florian Idstein 8/48 bildet dieser Anhänger die Dekontaminationseinheit der Stadt Idstein.

Verladen sind hier:

  • aufblasbares Dekontaminationsbecken (Auffangbecken)
  • Absaugpumpe des kontaminierten Wassers
  • 3 Kunststofffässer à 50l
  • Kabeltrommel zur Stromversorgung
  • div. Schlauchmaterial
  • Reinigungsbürsten
  • Abduschbrausen
  • div. Dekontaminationsmittel
  • Aufbringspritze für Dekon-Mittel
  • div. Kisten (als Fußbecken benutzbar)
  • Austauschklamotten
  • Schutzkleidung der dekontaminierenden Kräfte
  • Atemschutzmasken mit Filtern

 

Dekontaminationsanhänger

Dekon-Einheit